Am-Horizont-Links.de
HOME ÜBER MICH EXPEDITIONSMOBILE BLOG KOPTER FOTO & VIDEO KONTAKT
*) = Amazon Affiliate Link, was das bedeutet kannst du hier lesen
geschrieben von SERGEJ KERN

Wo bin ich in 10 Jahren ? -

2016 Version

Familie

In 10 Jahren bin ich 33 Jahre alt. Bis dahin habe ich hoffentlich meine Freundin Lena geheiratet und wir haben 2 Kinder, einen Jungen und ein Mädchen. So eine Erwartung mag für viele 23 jährige erschreckend sein, aber mich macht es hoffnungsvoll. Ich bin seit über 6 Jahren mit meiner Freundin zusammen, sie ist der Mensch der mich aufrichtet und stark macht. Sie unterstützt mich in allen meinen Vorhaben auch wenn sie einmal nicht versteht wieso ich das jetzt so machen muss (z.B. wenn ich eine Kameradrohne für 800€ kaufe anstatt das dringend nötige neue Handy). Familie ist für mich sehr wichtig, deshalb freue ich mich auf so eine Zukunft. Ich denke wir werden eine Wohnung oder vielleicht ein kleines Haus in oder um Murnau besitzen. Ich liebe die Landschaft, die Berge und die Seen rund um das Werdenfelserland. Ich bin dort aufgewachsen und möchte auch, dass meine Kinder in so einer Landschaft aufwachsen.

Alpinismus

Alpinismus ist keine Sportart, aber ich weiß nicht wie man den ganzen Kram den ich outdoor betreibe sonst bezeichnen kann. Ich bin ein Kind der Berge, gehe bergsteigen, wandern, klettern, slakelinen, Höhlenforschen und laufen. Ich übernachte in Iglus, im Zelt oder unter freiem Himmel. Das alles fasse ich zu Alpinismus zusammen. Im Moment habe ich dafür leider nicht so viel Zeit wie ich gerne aufbringen würde, schuld daran ist mein Studium. Ich studiere Lehramt, Mathe und Physik und das braucht viel Zeit. Ich denke, dass ich in 10 Jahren einen Gleitschirmschein gemacht habe und so auch noch dem Traum vom fliegen realisiert habe. Mit einem Motorschirm kann ich dann überall fliegen und die Welt aus der Perspektive eines Vogels genießen. In 10 Jahren habe ich hoffentlich auch meine Top 3 Berge bestiegen (Kilimandscharo, Mont Blanc, Matterhorn).

Foto & Film

In einem technischen Bereich, in dem sich so viel so schnell ändert ist es extrem schwer vorher zusagen wo ich mich in 10 Jahren befinden werde. Ich werde am aktuellen technischen Stand sein. Ich bin begeistert von dem was in der Kameradrohnen Entwicklung zur Zeit voran geht. Das neue X5 Gimbal, dass DJI für ihre Inspire-Serie produziert scheint mir so fantastisch das es eigentlich noch Zukunft sein sollte. 2010 schlug die Panasonic GH2 in der Welt der Videomacher ein und veränderte die Art in der Filme produziert werden konnten. 2014 gelang Panasonic mit der GH4 ein weiter großer Schritt nach vorne. Die aktuell beste Foto- und Videokamera auf dem Markt ist meiner Meinung nach die Sony A7R II. Vor 10 Jahren konnten Fotos und Filme in so überragender Qualität nur mit Kameras für über 50.000€ produziert werden. Ich denke, dass ich in 10 Jahren auf einem (oder 2?) Fullframe Kleinbildsensor 3D Fotos und Videos vom Boden und aus der Luft drehen werde die nicht von der Realität zu unterscheiden sein werden. (Und das alles für unter 5000€).

Expeditionsfahrzeug

In 10 Jahren werde ich wohl schon ein Fernresiemobil besitzen. Ich denke ich werde entweder einen Renault TRM 2000 zum Fernreisemobil ausbauen oder einen Iveco Daily 40-10 fahren. Sowohl Unimog,  Daily 55s17, als auch Steyr 12m18 sind zu teuer als das ich einen von ihnen in 10 Jahren fahren werde. Die Fahrzeuge sind jetzt schon alt, in 10 Jahren werden sie dann wirklich alt sein. Das Problem ist, dass man in allen neueren Fahrzeugen so viel Elektronik hat, bzw. haben wird, dass sich diese nicht mehr zum Fernreisemobil eignen.
Vielen Dank für das linke Bild an www.rustikab.de Vielen Dank für das rechte Bild an www,five-in-a-box.de